Kritik und Presse

 

... zu Werken von Vladimira siehe unten ...

 

Autor: Akademischer Maler Hermann Zobrist aus Hendschiken (Schweiz) - September 2005:

Die aus Tschechien stammende Vladimira Knüsel hat sich dem Realismus verschrieben, wobei man ihr die Nähe zur „Leibziger Schule“ nicht absprechen kann. Ihre Landscape-Werke widerspiegeln, was sie durch ihre Sinne aufgenommen hat. Fast graphisch wiedergibt sie ihre Eindrücke auf Leinwand, wobei sie ausschliesslich Ölfarben verwendet. In ihren abstrakten Gemälden bestimmt die Kraft der Farbe und die Freiheit der Form. Die reine Komposition rückt dabei in den Vordergrund ihrer künstlerischen Arbeit. Sie setzt sich mit Strukturen, wie mit der Morphologie der Welt auseinander.

 

 

 

 

Südböhmische Zeitung, Vodňany (CZ) - November 2006:

 

"Bohemia" - Südböhmische Zeitung, Juni 2006:

 

Veröffentlichung der Biographie und Werke im italienischen Art Buch "Avanguardie Artistiche 2007":

Klicken Sie hier, um zur Seite Vladimira Knüsel zu gelangen.

.